Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Simsonforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. November 2011, 07:08

Simson winterfest machen?

Hallo,

wie sind Eure Erfahrungen um die Simson winterfest zu machen?
Die Simson soll jetzt in den Winterschlaf geschickt werden und dazu brauche ich paar Tips von Euch.

Mit was ölt oder fettet Ihr die Simson ein? Macht ihr den Tank voll oder zur Belüftung leer ?

Danke!

2

Dienstag, 15. November 2011, 07:10

Also ich mache den Tank randvoll
und lege eine Decke übers Moped
den Motor würde ich so lassen wie bei der letzten Fahrt vom Winter fest machen
da meiner aber ausgebaut ist kann ich dir dazu nichts sagen

Mainzer

Simsonfreak

Beiträge: 478

Wohnort: Mainz a Rhein

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. November 2011, 07:20

Ich würde einen Schluck Zweitaktöl in das Kerzenloch kippen und dann ein paar mal per Hand den Motor durchdrehen. Kerze wieder rein und gut ist...dürftest nur beim wiederanmachen starke Rauchentwicklung haben :lol:
MfG Nils (der heute endlich seine Winterreifen abholen kann :D )
Grüße aus Mainz, Nils
Gewinnen Sie noch heute einen Freiflug mit "Gravity Airlines"!

4

Dienstag, 15. November 2011, 07:39

Hallo,

mir geht es mehr um Tips um das Moped vor Flugrost zu schützen. Das Moped steht zwar trocken aber nicht frostsicher.
Denke das die Luftfeuchtigkeit zur Rostbildung führt. Wollte eigendlich das Moped irgendwie konservieren und im Frühjahr wieder reinigen.

Tony91

nur noch Hellseher

Beiträge: 2 633

Wohnort: Berlin

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. November 2011, 07:45

Volltanken, leerfahren, volltanken, leerfahren...... Vllt wird es nochmal gewaschen, ich bezweifel es aber...


Soviel dazu, ein Mopped gehört gefahren!

Und außerdem wird das Thema jedes Jahr besprochen, also suchen bitte danke.

LG Tony

6

Dienstag, 15. November 2011, 07:46

Kp mach öl auf chrom und fertig
Wobei ich einmotten blöd finde. Eine runde im schnee muss immer seinB-)
FolksWagen

DeadSky63ccm

Simsonurgestein

Beiträge: 3 898

Wohnort: Bördekreis

Beruf: Konstruktionsmechaniker speziell Schweißtechnik

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. November 2011, 11:49

S51 Chris DU SAGST ES !!! :lol: :D


Der|Homer

Sommer, Sonne, Kaktus! und Motorschaden in Suhl...

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. November 2011, 15:21

wenn Chrom dann bitte zum schutz nur Batteriepolfett einschmieren. Andere Öle enthalten Säure und greifen so das Chrom der Teile an!

Gruß
Maik
MZ Fahrer sind eine große Glaubensgemeinschaft, sie glauben Motorrad zu fahren.

4/1

Simson-Gott

Beiträge: 1 023

Wohnort: Königsmoos

Beruf: Kfz-Mechatroniker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. November 2011, 15:36

Das pflege ich das ganze jahr mein moped und darum wird es auch nicht "eingewintert" schraub ja im winter daran rum!

Simson_S51-B

Obdachloser

Beiträge: 10 164

Wohnort: Hannover / Langenhagen

Beruf: Immobilienkaufmann

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. November 2011, 15:38

Könnt ihr lesen? Hier wird gefragt wie man sein Moped einmottet und nicht ob ihr den Winter durch fahrt!

Samurai

"Goldwing Fahrer"

Beiträge: 768

Wohnort: Panketal

Beruf: Vorhanden

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. November 2011, 15:42

http://www.louis.de/_2091e1fc29b356dc9ba…tnr_gr=10008312 Das ist recht gut.Will ich mir auch noch zulegen.

12

Dienstag, 15. November 2011, 15:44

hab vor 2 Jahren meine Simi bis zum Rad voll gehauen mit Sprit und die Räder ausgebaut ordentlich eingepackt und auf Dachboden gelegt, dann 2 Decken genommen und damit das restliche Moped damit "eingewickelt" macht arbeit aber im März brauchte ich nur die räder wieder montieren und nen bisschen nen Feinstaub wegputzen, hatte kein Flugrost und technisch sprang sie nach dem ersten tritt wieder an!

13

Dienstag, 15. November 2011, 17:42

Also da ich meine Schwalbe auch über´n Winter stehen lasse mache ich folgendes.
Tank voll, 2,5 Bar auf die Reifen und alle Chromteile nochmal schon mit Elsterglanz säubern. Der sich dabei bildende dünne Film hält Flugrost ab. Dann noch die Batterie raus, in den Keller damit und zum Abschluss ne Plane drüber und in die Garage damit. :thumbsup:

Ich mache das schon seit 3 Jahren so und hatte bisher keine Probleme mit Flugrost. :)

Gruß aus Nettetal :b_wink:
Simson ---- Kleine Maschinen, ganz groß!!


Boilie

Anti-Tuner

Beiträge: 452

Wohnort: Stolberg RHLD.

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. November 2011, 19:51

in den Keller damit und zum Abschluss ne Plane drüber und in die Garage damit. :thumbsup:


Mach die Plane doch einfach im der Garage drauf anstatt im Keller :lol:
"Suche Simsonfreaks aus dem Kreis Aachen"